Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Norddeutsche CVJM-Fußballmeisterschaft

01.03.2017

„Sechs Mannschaften hatten sich zum CVJM Fußballturnier 2017 am 28.1.2017 in Ratzeburg angemeldet: CVJM Aurich, CVJM Bremen, CVJM Kiel, CVJM Initiative Slate, CVJM Wittenburg, Leuchtturm Güstrow. Einige Fans begleiteten ihre Mannschaften. Unter der Leitung von Johann Stüwe (sportliche Leitung), Holger Gierveld (Führung des Spielplanes, Projektion der Ergebnisse) und Friedemann Kretzer (Gesamtleitung) erlebten die Sportler und Sportlerinnen ein erlebnisreiches und spannendes Turnier. Zum ersten Mal dabei war die Mannschaft vom CVJM Bremen.

Nach der Begrüßung durch Friedemann Kretzer, hielt Samuel Rahn (welch bedeutungsvoller Name für einen Fußballer) die Andacht. Mit seinen Worten und seinen Darstellungen in Form von Teelichtern bekam er die Aufmerksamkeit der jungen Sportler und Sportlerinnen. Als Grundlage seiner Andacht las Samuel aus Johannes 8,12 ein Wort von Jesus vor: „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht mehr in der Dunkelheit umherirren, sondern folgt dem Licht, das ihn zum Leben führt.“ Er sagte: Gut ist, wenn man den Geber des Lebens (Jesus) kennt und ihm sein Herz öffnet. Dann zündet Jesus sein Licht in uns an und wir finden und haben Orientierung. So kann jeder Tag eines Lebensabschnittes von seinem Licht erhellt werden. Wir werdet beschenkt und geführt. Anschließend betete er für ein gutes Miteinander und ein sportlich faires Turnier.

Anschließend erklärte Johann Stüwe die Regeln des Turniers und das Spielsystem. Johann hatte ein System entworfen, das die Spannung für fast alle Mannschaften bis zum Schluss aufrecht erhielt. Des Weiteren bot das System für jede Mannschaft acht Spiele, so dass keine Langeweile entstand. Die ersten Paarungen wurden ausgelost. Auffällig war, dass die Mannschaften relativ ausgeglichen waren. Keine Mannschaft bekam in der Qualifikationsphase eine totale Klatsche.

Dann wurden drei Ligaphasen gespielt. In der 1. Ligaphase konnten sich Bremen, Aurich und Slate durchsetzen, verfolgt von Güstrow. In der 2. Ligaphase setzte sich Güstrow überraschend mit seiner jungen Mannschaft durch und übernahm die Tabellenführung vor Aurich und Bremen. Slate war aufgrund der Verletzung eines wichtigen Spielers, der nicht ersetzt werden konnte, auf den 4. Platz abgerutscht. Dann begann die 3. Ligaphase, in der Güstrow und Aurich die vorderen Plätze behaupten konnten und Slate Bremen vom 3. Platz verdrängte.

Danach wurden alle Spiele in den Ligen nach Big Points bewertet. Daraus ergaben sich folgende Paarungen für die Finalphase: Spiel um Platz 5: CVJM Kiel – CVJM Wittenburg (Sieger Kiel mit 3:1), Spiel um Platz 3: CVJM Bremen – CVJM I. Slate (Sieger Slate mit 0:1) und das Finale: CVJM Aurich – Leuchtturm Güstrow (Sieger Güstrow mit 2:3). Das Finale war eines der spannendsten Spiele, weil zwei gleich starke Mannschaften aufeinandertrafen. Erst zum Schluss konnten sich die Güstrower mit einem Tor Unterschied durchsetzen und wurden verdient Norddeutscher CVJM Fußballmeister 2017.

Friedemann Kretzer nahm die Siegerehrung vor. Er überreichte Güstrow den Pokal und allen Mannschaften Urkunden und einen Preis. Er dankte dem Team, das hervorragende Arbeit geleistet hatte. Dann sprach er ein Dankgebet und erteilte den Mannschaften den Reisesegen für eine behütete Rückfahrt.“ Friedemann Kretzer